Custombikes
November 16, 2018

Rauf die Treppe

Baak Motocyclettes – Royal Enfield Trial Custom

Rauf die Treppe

Royal Enfields stehen für ihre Ausdauer und die schiere Unzerstörbarkeit, mit der sie ihre Fahrer durch die Weiten dieser Welt tragen. Simple Technik und ein zeitloses Design zeichnen die Maschinen des ehemals Britischen Motorradherstellers aus. Seit der Übernahme durch den indischen Konzern Eicher Motors Limited, steht die Marke aber auch für neue Maschinen, die von Cafe Racer bis Mittelklasse-Adventure-Bike das Spektrum ihrer Modellpalette maßgeblich erweitert haben – nur ein Trialbike im Stile der 60er fehlt noch und in diese Lücke springen Baak Motocyclettes aus Lyon, Frankreich.

Klassisches Motorraddesign ist für die Franzosen eine Herzensangelegenheit. Neben einigen Umbauten sind sie vor allem auf die Fertigung hochwertiger Custom-Teile spezialisiert, mit denen sie Hobbyschraubern und Profis ein breites Angebot an Individualisierungsoptionen für Triumph, Moto Guzzi, Royal Enfield und Rnine Ts bieten. Und damit der potentielle Kunde auch weiß, was aus seiner Maschine herauszuholen ist, baut das 6-köpfige Team immer wieder wunderschöne Customs auf, mit denen sie Denkanstöße für eigene Umbauten geben.

So zum Beispiel mit der Modifizierung dieser Royal Enfield Classic 500 EFI, die sie zum waschechten Retro-Trialbike umgebaut haben. Gut 42 kg haben sie der Basis abgerungen, hauptsächlich durch den Einsatz leichterer Materialien. Neben einem neuen, handgefertigten Alu-Tank haben sie beispielsweise auch die alten Blech-Kotflügel neu gestaltet und durch Bauteile aus Aluminium ersetzt. Für ein besseres Handling im Gelände wurde ein breiter Trial-Lenker verbaut, das Vorderrad wuchs auf 21 Zoll, das Hinterrad schrumpfte auf 18 Zoll. Um genügend Grip auf losem Untergrund zu haben, wurden zusätzlich grobstollige Pirellis aufgezogen, die mit einem klassischen Reifenprofil die Gesamterscheinung weiter unterstreichen.

Am Motor haben sie die elektronische Einspritzung zurückgebaut und stattdessen auf einen Amal-Vergaser umgerüstet, um dem Stil alter Motorräder auch technisch gerecht zu werden. Den Hauptteil der Elektronik bzw. des Kabelbaums haben die Franzosen gekonnt in einer kleinen Ledertasche auf der rechten Seite versteckt, das Zündschloss wanderte unter den Sitz. Der Einsatz einer modernen Lithium-Batterie ist dann aber doch ein Rückgriff auf moderne Technik, ebenso die neuen Hagon Dämpfer am Hinterrad, die der Enfield bessere Federleistung im Gelände gewähren. Schlussendlich spendieren sie ihrem Custom einen neuen Unterbodenschutz aus Aluminium und ziehen auch den handgefertigten Auspuff nach oben, um der Grundidee eines Trialbikes weiter gerecht zu werden.

Was die Umbaumaßnahmen gebracht haben, ist nicht nur den Fotos zu entnehmen. Auch ein Video hat das Team von Baak Motocyclettes zur ihren aktuellsten drei Custombikes produziert. Spielend jagt das Enfield-Trialbike dort die Treppen rauf – scheint, als hätte man alles richtig gemacht.

Journal
Info & Credit
Veröffentlicht am: 
November 16, 2018
Autor: 
Moritz Weinstock
Newsletter abonnieren und immer auf dem neusten Stand sein:
Willkommen in der CRAFTRAD Familie!
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Prüf bitte noch einmal deine Eingaben.