Custombikes
January 4, 2017

Bad Winners – Thruxton Serie

Die zweite Serie der in Paris ansässigen Custom-Werkstatt Bad Winners entspringt der Triumph Thruxton 900 und setzt unverkennbar auf Performance, was auch der inoffizielle Name „Zero Gravity“ unterstreichen soll. Neben der zuvor auf den Markt gebrachten Suzuki GN 125 Serie, von der Gründer Walid nur 10 Stück zum Kauf angeboten hat, wurde die Thruxton Serie auf nur 5 Exemplare beschränkt.

Die Thruxton Serie verkörpert aber vielmehr eine gelungene Kombination aus Style und Performance. Das spiegelt sich einerseits in einer hochwertigen Design-Ausstattung, wie einer handgefertigten Leder-Sitzbank, LSL-17“-Felgen, der Ausstattung mit Motogadget-Produkten und pulverbeschichteten Oberflächen, wider. Andererseits verdeutlichen technische Komponenten, wie der Keihin CR35 Vergaser, Karbon oder die dem Rennsport entsprungenen Linien, die Leistung der Thruxton Serie. Die Scheibenbremsen von Beringer runden das Ganze solide ab.

Um der Maschine einen persönlichen Touch zu verleihen, kann auch bei dieser Serie erneut die Tankfarbe individuell ausgewählt werden. Zudem gibt es eine zweite Ausführung mit anderen Spezifikationen.

Gelb, rot und schwarz stehen bei der Anschaffung zur Debatte, sowie etwas über 4.000 Euro. Nicht wenig Geld für den kleinmotorigen Flitzer, aber ausgerüstet mit Taucherbrille und Badehandtuch ist man damit der King an jedem Badeteich.

Journal
Info & Credit
Veröffentlicht am: 
January 4, 2017
Autor: 
Redaktion
Newsletter abonnieren und immer auf dem neusten Stand sein:
Willkommen in der CRAFTRAD Familie!
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Prüf bitte noch einmal deine Eingaben.