Custombikes
June 18, 2018

BERZERK – Teil 7

Es ist geschafft!

Gerade noch rechtzeitig haben sie es geschafft. Das Team des BERZERK-Projekts hat nochmal einen Schlusssprint hingelegt und in tagelangen Sessions alles dafür getan, dass ihre XT600 bis zum Club of Newchurch fertig wird.

Dabei gab es noch eine Menge zu erledigen, denn obwohl technisch und gestalterisch alle Arbeiten erledigt sind, muss nun noch verkabelt und zusammengeschraubt werden. Genau für diesen Zweck haben sie sich Screws 4 Bikes mit an Bord geholt. Schicke schwarze und goldene Schrauben zieren jetzt ihr Bike und machen sich vor Allem am generalüberholten Motor hervorragend.

Stück für Stück setzten sie nun die vielen Einzelteile wie ein Puzzle zusammen. Nichts soll unberührt bleiben oder Rückschlüsse auf die betagte Maschine zulassen. Vom Schwingenlager bis zu den Faltenbälgen der Gabel – alt ist nur noch der Rahmen. Nun geht es an die Verkabelung. Im Vorfeld bereits getestet, soll die Elektronik jetzt final verlegt und der Motor zum ersten Mal angekickt werden.

Gesagt, getan – wenn´s so einfach wäre! Kein Zündfunke regt sich, der Motor bleibt aus und zu hören gibt es auch nichts. Also schnell ans Telefon gehängt und mit Moritz Kullmann von Motoritz telefoniert. Der rät: 

„Kommt mal zu mir nach Giesen!” 

Sachen gepackt und ab dafür.

Auf dem Hof von Moritz angekommen, soll hier der letzte Feinschliff vor dem TÜV erledigt werden. Nachdem die Lichtmaschine und CDI Box ausgebaut und überprüft sind, ist allen klar, dass es am Kabelbaum liegen muss. Wenig später ist der Fehler behoben und der erste Tag in Polheim vorbei. Am nächsten Morgen erledigen sie noch die restlichen Montagearbeiten und dann wird nochmal angekickt. Nun kommt der Moment, den alle sehnlichst erwartet haben. Zündschlüssel umgedreht, Kickhebel zur Seite gedreht und “wumms”, das Bein schnellt nach unten und der Motor beginnt zu bollern. Erleichterung bei allen Beteiligten, jetzt kann es zu technischen Abnahme gehen.

Als es am gleichen Tag erneut auf dem Hof knattert und Moritz um die Ecke biegt, ist das Grinsen groß. Die BERZERK rollt unter eigenem Antrieb und die Straßenzulassung ist geschafft. Herzlichen Glückwunsch Jungs, wir sehen uns auf dem Newchurch

Farbfotos der BERZERK folgen dann eben von uns :)

Journal
Info & Credit
Veröffentlicht am: 
June 18, 2018
Autor: 
Moritz Weinstock
Newsletter abonnieren und immer auf dem neusten Stand sein:
Willkommen in der CRAFTRAD Familie!
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Prüf bitte noch einmal deine Eingaben.