Motorrad
May 4, 2018

Affenaufstand – Honda’s neue Monkey

Honda Monkey

Honda gelingt in den frühen 60ern mit der Monkey ein echter Coup, denn das kleine Motorrad schafft es auch völlig Uninteressierte für motorisierte Zweiräder zu erwärmen. Die ungewöhnliche Größe sowie die leichte Bedienbarkeit zeichnen die anfangs noch ungefederten Exemplare aus. 1963 um entsprechende Komponenten für eine Straßenzulassung erweitert, schwappt die Kleine dann auch von der japanischen Insel auf den amerikanischen und europäischen Kleinkraftrad-Markt. Über die kommenden Jahre wird sie immer weiter verbessert, wächst aber in der Größe kaum merklich. So ist es hauptsächlich die Bereifung, die von 5 auf 8 bis hin zu heute 12 Zoll wächst. Und auch der Hubraum steigert sich über die Zeit von anfangs 50 ccm auf später 125 ccm.

Nun ist sie wieder da – neu, technisch aufgewertet und ebenso niedlich wie all ihre Vorgängerinnen

Nachdem Honda bereits im vergangenen Jahr eine Sonderversion der Monkey zum 50-jährigen Jubiläum präsentierte, wird es ab Juni 2018 wieder Serienmodelle geben. Dabei transportiert das Unternehmen aus Tokio die Erfolgsgeschichte der Vergangenheit mit modernen Komponenten direkt in die Gegenwart. Upside-Down-Gabel, Scheibenbremsen an Vorder- und Hinterrad, LED-Scheinwerfer und ein digitales Display im Cockpit ergänzen das Herzstück, den sparsamen, luftgekühlten Viertakt-Einzylinder mit 125 ccm zu einem zeitgemäßen Spaßobjekt. 9,3 PS liefert der Motor nun bei 7.000 Touren, das maximale Drehmoment liegt bei 11 Nm bei 5.250 U/min. Zusammen mit dem geringen Gesamtgewicht von 107 kg (vollgetankt) und einem Wendekreis von nur gut zwei Metern, steht dem flinken Vorankommen im Stadtverkehr nur wenig im Wege. Ein modernes ABS-Systems sorgt zudem für noch mehr Sicherheit.

Gelb, rot und schwarz stehen bei der Anschaffung zur Debatte, sowie etwas über 4.000 Euro. Nicht wenig Geld für den kleinmotorigen Flitzer, aber ausgerüstet mit Taucherbrille und Badehandtuch ist man damit der King an jedem Badeteich.

Journal
Info & Credit
Veröffentlicht am: 
May 4, 2018
Autor: 
Moritz Weinstock
Fotos: 
Honda
Newsletter abonnieren und immer auf dem neusten Stand sein:
Willkommen in der CRAFTRAD Familie!
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Prüf bitte noch einmal deine Eingaben.