Motorrad
June 17, 2018

Indian FTR 1200 – Flat Tracker mit Straßenzulassung

Indian FTR 1200

Seit Jahren boomt die Flat Tracker-Szene und auch im Custom-Bereich entstehen immer häufiger Motorräder mit starker Ausrichtung für schnelle Linkskurven. Dabei ist man stets an die frühen Zeiten von Indian und Harley-Davidson erinnert, die sich bereits in den 20er und 30er Jahren spannende Duelle auf sandigen Ovalen lieferten.

Beide Marken habe Geschichte, die begeistert und Motorheads auf der ganzen Welt in ihren Bann zieht. Doch während bei Harley die Jahrzehnte ins Haus gingen und nur wenige Krisen das Unternehmen aus Milwaukee prägten, kam bei Indian bereits 1953 das aus. Nach mehreren erfolglosen Wiederbelebungsversuchen gelang es erst 2011 dem Fahrzeughersteller Polaris Industries dem Traditionsunternehmen zu neuer Größe zu verhelfen.

Gerade die florierende amerikanische Flat Track Szene und die äußerst erfolgreiche Teilnahme der Indian FTR 750, bescheren dem Motorradhersteller seitdem einen Höhenflug, der seinesgleichen sucht. Auf der Eicma im Herbst vergangenen Jahres präsentierten sie dann die FTR 1200 Custom, ein Tracker, der Fans und Fahrer gleichermaßen begeistern ließ. 

Während Mutmaßungen und Wünsche nach einer Straßenversion immer größer wurden, kam gestern die lang ersehnte offizielle Ankündigung von Indian Motorcycle auf dem Wheels & Waves am Strand von Biarritz: die FTR 1200 soll aller Voraussicht nach schon kommendes Jahr als Straßenmotorrad mit reinrassigen Flat Track-Genen erscheinen! Dabei will der Hersteller möglichst wenig vom Custom abweichen und so garantieren, dass der sportliche V-Twin die Herzen aller Linkskurvenfans höher schlagen lässt. Außerdem ließ Indian verkünden, dass ein paar der ersten Motorräder, die vom Band rollen werden, verlost werden sollen. 

Wie du teilnehmen kannst, erfährst du HIER.

Journal
Info & Credit
Veröffentlicht am: 
June 17, 2018
Autor: 
Moritz Weinstock
Newsletter abonnieren und immer auf dem neusten Stand sein:
Willkommen in der CRAFTRAD Familie!
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Prüf bitte noch einmal deine Eingaben.