Portraits
April 25, 2018

Lucky Wheels Garage

Community Garage in Los Angeles

Gemeinsam schrauben!

Während sich immer mehr kreative, freischaffende oder auch kontaktsuchende Menschen in sogenannten Co-Working-Spaces zusammenfinden um ihre Kräfte in gemeinsamen Ideen zu bündeln, schwappt der Gedanke nun auch langsam in die Werkstätten über. Community Garage nennt sich das vergleichbare Prinzip einer bezahlten Mitgliedschaft, für die man im Gegenzug Werkzeug, Raum und Gesellschaft in der gemeinsamen Garage erhält. Hier ist man unter sich und füreinander da, alleine Schrauben war gestern. Im Team werden nicht nur schneller Lösungen gefunden und Ideen durchdacht, sondern auch besser Kaffee vernichtet und Bier gezischt.

Die Lucky Wheels Garage in Los Angeles verfolgt genau diesen Ansatz. Es ist eine Do-It-Yourself Motorradwerkstatt am Rande von Los Angeles. Die Idee dazu kam den drei Gründern Ty, Cam und Jack bereits vor einigen Jahren, konkret wurde es dann aber erst nachdem die eigenen Garagen aus allen Nähten zu platzen drohten. Nach langen Nächten des Grübelns und vielen Überlegungen wie eine große Gemeinschaftsgarage in die Tat umzusetzen ist, wurde die Idee 2016 Realität. Nachdem sie alte Werkzeuge und Hebebühnen zusammengesucht und eine geeignete Halle in Downtown L.A. gefunden hatten, konnte es losgehen.

Die Grundidee war dabei von Anfang an klar: 

„Wir bieten den Platz, die Ausrüstung und die passende Arbeitsatmosphäre für all deine Motorrad-Projekte – egal ob einfacher Ölwechsel oder Komplettaufbau eines Custombikes”

In der Praxis gestaltet sich diese Idee dann so: Wer Teil der Community werden möchte, zahlt pro Monat 100 $ und erhält im Gegenzug mehr als nur ein Dach über dem Kopf seiner Maschine. Vier Hebebühnen und genügend Werkzeug für alle, sorgen neben dem hausinternen Café für absolute Wohlfühlatmosphäre und glückliche Schrauber-Herzen.

Über 50 Mitglieder, darunter auch einige Frauen, bestätigen den Erfolg des Projekts schon jetzt. Dabei ist egal welches Können vorhanden ist. Ob blutiger Anfänger oder routinierter Experte, im Vordergrund steht das gemeinsame Basteln an den Motorrädern und die gegenseitige Hilfe bei der Umsetzung verschiedenster Arbeiten. Zudem bietet die Lucky Wheels Garage auch Anfängerkurse für die ersten Arbeitsschritte an der der eigenen Maschine, sowie einige Ersatzteile zu Sonderkonditionen für die Mitglieder. Und wer lieber neue Teile günstig im Internet shoppt, der kann die Werkstatt ganz einfach als Packstation nutzen und sich die neue Gabel oder die neuen Reifen bequem zum Ort des Geschehens liefern lassen – wir kündigen dann schonmal die Mitgliedschaft im Fitnessstudio!

 

Journal
Info & Credit
Veröffentlicht am: 
April 25, 2018
Autor: 
Moritz Weinstock
Newsletter abonnieren und immer auf dem neusten Stand sein:
Willkommen in der CRAFTRAD Familie!
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Prüf bitte noch einmal deine Eingaben.