Custombikes
December 21, 2016

Urban Motor – BMW R nineT

Die BMW R nineT erfreut sich nicht erst seit gestern großer Beliebtheit. Ab Werk ist es mittlerweile möglich, aus fünf Modellen auszuwählen und auch als Umbaubasis läuft die knapp drei Jahre junge Maschine den älteren Boxer-Zweizylindern langsam den Rang ab. Das Konzept – draufsetzen und losfahren, entspannte Mobilität ohne Klimbim – ist so simpel wie verlockend. Und ähnlich einfach erklärt sich auch das Warum des neuesten Custom-Projekts der Berliner Urban Motor: zum 50. Geburtstag des Auftraggebers soll ein Individual-Bike auf Basis der R nineT entstehen - der Mensch beschenkt sich selbst.

Es ist nicht ihre erste R nineT, schon gar nicht die erste Maschine aus bayerischer Produktion. Seit der Gründung hat sich das Team von Urban Motor auf BMW-Zweiventiler eingeschossen. Verstandenes Handwerk - beweisen müssen sie nichts mehr. Auch die Ninette aus der Garage unweit der Spree ist über jeden Zweifel erhaben: eine moderne Cafe-Racer-Interpretation mit Kanten und keine rundgestreichelte Retro-Ödnis.

Des Linien-Diktats des Originaltanks hat man sich entledigt und eine edle Tank-Sitz-Verbindung designt. Für den Monocoque tat man sich mit Marvin Diehl von KRT-Framework zusammen und die Arbeit ruft nicht zufällig Racing-Assoziationen hervor. Beim Frontlicht das Gleiche. Eine Gabel in gold oder schwarz und dabei flexible Einstellungsmöglichkeiten? Fündig wurde man bei einer BMW S 1000 R. Von Sven van den Brandt mit schickem Dunkelblau und weißen Pinstripes veredelt, fügt sie sich geradezu perfekt in das Gesamtbild der R nine T ein. Happy Birthday – ein besseres Geschenk kann man sich selbst wohl kaum machen.

Moto Safari • Südafrika für Helden

Die Vorzeige-Freizeithelden Harry Mark und Forrest Minchinton schlagen sich mit großem Hallo von Kapstadt durch die südafrikanischen Schotter-Täler. Der Tourenanbieter Moto Safari hält ihnen den Rücken frei.

Das Jahrhundert-Motorrad • 50 Jahre Honda CB 750

Die neue Custom-Szene ist untrennbar verbunden mit einer Umbau-Basis: der Honda CB 750. In den 70ern setzte sie den Standard für die Big Bikes, in den 2000ern inspirierte sie zur Cafe-Racer-Renaissance. Diesem Klassiker geht einfach nicht die Puste aus, auch nach einem halben Jahrundert nicht.

Der Lohn der Gerechten • El Solitario auf Outlaws-Rallye

David Borras geht mit 50 Mitverschwörern auf Offroad-Rallye an der portugiesisch-spanischen Grenze. Schießwütige Farmer und hinterhältiger Morast halten sie nicht auf. Beste Laune auch ohne Hinterradbremse.


Jetzt die neue Ausgabe bestellen!

Journal
Info & Credit
Veröffentlicht am: 
December 21, 2016
Autor: 
Oliver Schlegel
Fotos: 
Tim Adler
Newsletter abonnieren und immer auf dem neusten Stand sein:
Willkommen in der CRAFTRAD Familie!
Oops! Da ist etwas schief gelaufen. Prüf bitte noch einmal deine Eingaben.