CRAFTRAD N°11 – The Wild Side

9.00
CRAFTRAD N°11 – The Wild Side

Wir sind laut und dreckig und die Gefahr fährt immer mit. Vielleicht sind wir keine Outlaws, aber eine eigene Kultur formen wir auf jeden Fall. Natürlich gelten für andere Szenen andere Sitten. Aber die Grundhaltung ist überall gleich: Wir ziehen unser Ding geradlinig durch! Genau deshalb reichen sich Motorradfahrer vom Chopper über die Reiseenduro bis zum Scrambler die Hand. Die Motorradwelt ist eine Welt von unbelehrbaren Nonkonformisten – wir rücken sie in den Fokus.

Mythos Harley-Davidson: Kaum eine Marke polarisiert so sehr wie Harley-Davidson. Das Spektrum reicht von Ablehnung bis Anbetung. Doch wie entstand eigentlich der Mythos Harley-Davidson? Wir wagen den Erklärungsversuch in vier Akten.

Torque to Strangers: Thies und Momme Clausen machen Asien unsicher. Ein halbes Jahr nehmen sich die Brüder eine Auszeit vom alltäglichen Struggle, fahren auf KTMs von Berlin nach Japan und passieren russische Biker Bars, Geisterstädte und die Road of Bones.

Revival Cycles: Der Customizer aus Austin hat keine Lust einen Gang runterzuschalten. Alan Stulberg und Stefan Hertel kennen keine Beschränkungen und bauen zusammen mit ihrem Team alles um, was ihnen auf die Werkbank gestellt wird.

Überholmanöver aus dem Windschatten: Craig Vetter hat in den 1970er-Jahren keine Lust mehr auf permanenten Gegenwind beim Fahren. Also feilt er in seiner Werkstatt so lange am Kunststoff, bis er nach unzähligen Versuchen die Form seines Lebens vor sich hat. Touren ist danach nicht mehr das Gleiche. Uns erzählt Craig, wie er das damals mit den Verkleidungen hingekriegt hat.